Die Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES)

ipbes_plenary_ipbes-3_16zu9.jpg

IPBES Plenarsaal IPBES-3 von oben mit IPBES-Banner
IPBES Plenarsaal IPBES-3 in Bonn
Foto: Verena Müller

Politische Entscheidungen zur Erhaltung und Nutzung der biologischen Vielfalt und der Dienstleistungen, die Ökosysteme erbringen können, sollten auf der besten zur Verfügung stehenden Wissensgrundlage getroffen werden. Die Staatengemeinschaft der Vereinten Nationen hat sich deshalb entschieden, einen internationalen Wissenschaftsrat für Biodiversitätsfragen einzurichten: die Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES), die am 21. April 2012 in Panama offiziell gegründet wurde.

Über die Geschichte und die Struktur des Gremiums möchten wir Ihnen nachfolgend Information zur Verfügung stellen. Auch auf häufig gestellte Fragen zu IPBES finden Sie auf den folgenden Seiten Antwort.

 

IPBES-News

Über IPBES

NeFo-Sachstandsberichte anlässlich der IPBES-Plenen

Bei IPBES aktiv werden

Deutsche Unterstützungsstruktur

Deutsche IPBES-Aktive

Stakeholder Engagement Strategy

BSPIN/Nachwuchswissenschaftler

Weitere Informationen zu IPBES

NeFo Blogs zu den IPBES-Plenen

Pan European IPBES Stakeholder Consultation